Schupf

Über die Freiwillige Feuerwehr Schupf.

 

Ein kleiner historischer Rückblick

 

Unter allerhöchster Protektorate seiner Königlichen Hoheit des Prinz Regenten Luitpold von Bayern wird bestätigt, dass die Freiwillige Feuerwehr Schupf am 18.Juli 1886 gegründet wurde und seitdem ein Mitglied des Bayrischen Landesfeuerwehrverbandes ist. Nach den immer noch vorhandenen Statuten, Dienstvorschriften und dem Gründungsprotokoll wurde also 1886 auch in Schupf eine Feuerwehr gegründet, nachdem schon fast alle Nachbarorte wie Kainsbach, Lieritzhofen und Breitenbrunn vorgezogen hatten.

 

Das Gründungsprotokoll haben 41 Männer für den aktiven Dienst und 4 Männer als passive Mitglieder unterzeichnet. Wahrscheinlich haben nach einem Gruppenbild aus dem Jahre 1894 aus Mangel an Uniformen und Ausrüstungsgegenständen nur 16 bis 18 Mann aktiv Dienst geleistet.

Aktuelles

 

Der Zeit hat die Freiwillige Feuerwehr Schupf 70 Mitglieder. Im aktiven Dienst befinden sich im Moment davon 20 Mann, einschließlich einer Dame. Unser Gerätehaus mit Schlauchturm wurde 1963 errichtet. Unser Feuerwehrfahrzeug ist ein TSF-8/8, das unserer Wehr am 26.05.1974 vom damaligen Bürgermeister Walter übergeben wurde. Es wird derzeit die Anschaffung eines neuen Feuerwehrautos und aus den damit resultierenden Platzgproblemen auch ein neues Feuerwehrhaus geplant.

Kommandanten

 
seit 2012
Michael Janka
2000-2012
Peter Link
1982-2000
Otto Hoyer
1961-1982
Martin Eberhard
1952-1961
Georg Ertel
1950-1952
Leonhard Gottschalk
1946-1950
Georg Ertel
1930-1946
Georg Bock
1913-1930
Johannes Georg Kühn
1886-1913
Johannes Georg Bock

Vorstände

 
seit 2000
Dieter Wacker
1982-2000
Ernst Schmidt
1965-1982
Heinrich Maul
1965
Martin Eberhard
1932-1965
Georg Bock
1946-1950
Georg Ertel
1931-1932
Konrad Fleischmann
1923-1931
Lehrer Hessel
1913-1923
Georg Paulus Bock
1898-1913
Lehrer Finkler
1887-1898
Lehrer Krausser
1886-1887
Johannes Georg Bock